U-Bootturm (1)

horizontal rule

 

horizontal rule

                                   
Home ] Urmuster Spantengerüst ] Ausschnitt aus Heft 5 ] U-Boot abformen,Heft 2 ] [ U-Bootturm (1) ] U-Turm-4 ] U-Bootdeck (1) ] U-Bootrumpf (1) ] Gaestebuch ] Ruderanl. ] Seitenruder ] Hecksteuerung ] Hacke ] U-Bootflak (1) ] U-Boot -Fotos U995--II.Weltkrieg ] Favoriten ] Tipps und Tricks ] mein U-Boot ] U-Bootzeichnungen ] unsichtbare Helfer ] mein Fantasyroman/  Die Tore der Atlanter. ] expose-1-4 ] Formenbau komplett-Texst ] U-Boot Zubehör ] U-Bootbauanleitung, Modellbaubücher ] Main side translates ] U-Boot Panorama ] Präparation ] Verkäufe ] Privat ] Abformen mit Silikon ] Kirche und Reiki ] Reiki bei Tieren ] heilende Hände ] Kirchen-Brief ] Reiki-Erlebnisse ]
 
 
Diese hier gezeigten Arbeitsschritte werden ausführlich in meine Modellbau Bücher beschrieben.
 
Um Erfahrung sammeln zu können bin ich mit dem kleinsten Teil angefangen. Es geht darum ein Turm Urmodell anzufertigen. Ich erinnere noch mal daran, dass das spätere Endprodukt, also das abgeformte Teil so aussieht wie das Urmodell. Man kann leichter das Urmodell vorher glatt schleifen als später das abgeformte Teil.  
Ohne Pläne geht hier nichts.  Dem Plan, der auf den Maßstab  1:35 vergrößert wurde, entnimmt  
bild1.jpg (52743 Byte)
 bild5.jpg (51976 Byte)
bild10.jpg (29263 Byte)
man die Maße 1:1 für    den Turm.
bild28.jpg (29086 Byte) bild55.jpg (31782 Byte)
  Das fertige Gipsmodell wird abgeformt und später die Form mit Laminat ausgelegt.

horizontal rule

                                        Home ]
 
     

horizontal rule

   Mail:     info@hermann-buesken.de   Tel.02861-61703
bullet Homepage: www.hermann-buesken.de                    lesen             schreiben  z.Z. nur über e.mail  
bullet                                   weil zuviel      Werbeintragungen in mein  Gästebuch. .  Schreiben sie mir, ich füge, wenn sie wollen, eine Nachricht  gerne manuell  ins Gästebuch nach.