horizontal rule

                   

                                     

        Index              Fantasyseite Leseprobe  meiner  Romane        Reiki für Tiere    Kirche und Reiki    Kirchen-Brief  Reiki-Erlebnisse 

      "Die Tore der Atlanter" Jetzt meine 4 Bücher als E-Book im Internet                  Heilung durch die Seele

                                       Wie geistiges Heilen durch Handauflegen eine Verbesserung in vielen 

                                     Bereichen möglich macht, das Problem ist,
                                            die Kirche lässt Hilfe nicht zu.                        

                                                                                                      

    Vielleicht wage ich mich zu weit vor, aber die Reaktion der Frauen  mit Parkinson und dem Mann mit MS,

                                  zeigen doch, dass durch Handauflegen in vielen noch nicht bekannten Bereichen

          eine Verbesserung möglich ist. Wer weis, wo sonst noch? Ich würde es gerne kostenlos ausprobieren.
                                                                   Auch bei MS und Parkinson ist einiges möglich.

 

                                                http://germanblogs.de/geistiges-heilen-bzw-geistheilung-ausfuehrliche-anleitung-und-tipps/

                                                                                          Hermann Büsken    Nikolaus Großstr.3    46325 Borken              info@hermann-buesken.de      02861-61703

                      

                              Spirituelles Heilen

                                                         heilende Hände

  

 

                                                                          Das Prinzip der Geistheilung

         http://www.freiseelen.de/geistiges-heilen-spirituelle-heilung                                                                                       Heilung durch weißes Licht                                                                                                  

                

Spirituelles Heilen ist eine sehr alte, natürliche Entspannungsmethode, die zur Harmonisierung des Energiehaushaltes führt. Es ist eine Methode des Handauflegens zur Stärkung und Regenerierung von Körper, Geist und Seele. Es ist eine einfache und wirksame Methode, zur Übertragung dieser Energie. Sie wird als jene Kraft bezeichnet, die unseren Körper nährt und erhält. Durch Auflegen der Hände kommt ein Energiefluss zustande, der als Wärme, und Kribbeln oder auch als Pulsieren wahrgenommen werden kann (aber nicht muss). Das Universum ist gefüllt von einer unerschöpflichen, endlosen Energie.
 
                                                                                                                        
 Geistiges Heilen  aktiviert die Selbstheilungskräfte bei Menschen und Tiere, ersetzt nicht den Arztbesuch, und unterstützt die persönliche Entwicklung. Es wird auch keine Diagnose gestellt. Als Nebeneffekt wirkt es entspannend und tut gut.
Ich habe es oft erlebt, dass Besucher oftmals wiedergekommen sind, weil ihnen die Energiespende so gut getan hat.

Vor zwanzig Jahren habe ich mich in Reiki 1 unterrichten und weihen lassen.  Man sagte mir, jetzt hast du heilende Hände. Das kam mir so unwirklich vor, dass ich damit abschloss. Erst im Mai 2012 bin ich morgens mit einem steifen Nacken aufgewacht. Das Wissen um meine angeblich heilenden Händen drängte sich mir auf. Ohne Erwartung legte ich meine Hände um meinen Nacken.  Es hat keine Minute gedauert und die Steifigkeit war fort.  Bis zu diesem Zeitpunkt war mir nicht bewusst, was da passiert war, ich hielt es für einen Zufall. Erst als ich ein paar Tage später wieder morgens mit Schluckbeschwerden oder Ohrenschmerzen aufgewacht bin,  und ich auch hier wieder durch Handauflegen Abhilfe schaffen konnte, begriff ich die Tragweite dieses Geschehens.

Ich hatte einen Motorradunfall. Die Ärzte hatten mir eine Kniearthrose prophezeit, die sich nach ein paar Jahren auch bemerkbar machte. Ich  legte nur meine Hand auf das Knie und die Schmerzen waren fort und wenn sie sich nach ein paar Wochen wieder melden, machte ich sie sofort wieder weg.  Inzwischen wurden die Abstände immer größer. Ich bin mir sicher, dass ich keine  Arthrose mehr habe.

Wenn mich jetzt mal etwas zwickt oder sticht, warte ich nicht ab, was sich daraus entwickeln könnte, ich mache es sofort weg, egal, ob das Kopf oder Bauchschmerzen sind.   Eines morgens bin ich durch angsteinflößende Brust oder Herzstiche aufgewacht, wie ich sie noch nie erlebt hatte. Ich weis jetzt, wie sich Todesangst anfühlt und dachte, meine letzte Stunde hat geschlagen. Ich war schon aufgestanden, um zum Krankenhaus zu fahren, als mir meine Hände einfielen.  Nach nur zwei Minuten waren die Schmerzen und Stiche fort. Das hört sich alles unglaublich und schön an. Aber was passiert in meinem Körper? Welcher Schalter ist dafür verantwortlich, und was macht er? Mein Körper will mir durch die Schmerzen etwas sagen. Wie reagiert er darauf, wenn ich jedes mal, beginnende Schmerzen, einfach schnell beseitige?

Am 20.12.13  habe ich festgestellt, dass ich  meine Krampfadern beseitigen konnte. Mein Hausarzt wollte mir Kompressionsstrümpfe verschreiben, was ich aber nicht wollte. Erst zwei Wochen später habe ich darüber nachgedacht, warum versuche ich nicht, sie mit meinen Händen zu beseitigen. Das klingt verrückt. Was würde passieren? Würden die Adern einfach so  verschwinden, wo bleiben sie? Obwohl ich nicht daran glaubte, wollte ich es wissen, und legte eine Hand auf eine Wade.  Als ich nach nur zwei Minuten nachschaute, waren die Krampfadern nicht mehr da. Ich hatte vorgehabt erst nur eine Seite zu behandeln, damit ich den Unterschied sehen konnte. Trotzdem war auch das zweite Bein ohne Krampfadern. Ich konnte es nicht glauben und habe mich später immer mal wieder davon überzeugt und im Internet nachgeforscht. Es ist eigentlich nicht möglich oder vorgekommen, dass durch Handauflegen Krampfadern verschwinden. Da ich geahnt hatte, dass mir das keiner glauben würde, bin ich am nächsten Tag zu meinen Hausarzt gegangen, um ihm meine krampfadernfreie Waden zu zeigen. Er zeigte sich sehr erschrocken und wollte damit nichts zu tun haben.  Es war alleine die Kraft der Vorstellung , die das bewirkt hat. Ich habe mich auf die Adern konzentriert, und mir vorgestellt, wie sie verschwinden. Das hat ausgereicht. In Walfahrtsorte kommt es oft vor, dass Besucher von ihren Leiden erlöst wurden. Die Kranken glauben fest daran, dass ihnen geholfen wird und ein Wunder  möge geschehen. Diese Vorstellungskraft bewirkt die Heilung, es ist ist keine göttliche Heilung. Jeder ist für seine Heilung selbst verantwortlich.  Die Kirche  braucht ab und zu ein Wunder, um die Gläubigen daran zu erinnern, in die Kirche zu gehen. Das beste Beispiel, dass Gott bei meiner Krampfadernentfernung nicht mitgewirkt hat, bin ich selber. Ich bin kein gläubiger Mensch und glaube nicht an Gott.

Ähnlich hat es die Nonne Maria Zita gemacht. Es war bestimmt kein Wunder.In einem Spiegelbericht war folgendes zu lesen: So entschied sich etwa im Jahr 1960 die streng katholische Nonne Maria Zita Gradowska, einmal den von ihr verehrten verstorbenen österreichischen Kaiser Karl I. (1887-1922) um Heilung von ihren Krampfadern anzurufen. Und das "Wunder" geschah, die Krampfadern verschwanden und Kaiser Karl I. wurde dafür im Jahr 2004 von Papst Johannes Paul II. "selig" gesprochen. Die Nonne hat die Kraft ihrer Vorstellung unbewusst eingesetzt, genauso wie ich.Habe ich jetzt ein Wunder bei mir vollbracht? Ich weis nicht, wie die Kirche darüber denkt? Die Kirche war wohl etwas zu vorschnell, und  wollte unbedingt mal wieder ein Wunder verkünden, auch wenn es keines war.
Es ist mir sonst kein Fall bekannt, wo ähnliches passiert ist.
Darf ich mich jetzt Wunderheiler nennen?

Die Kraft der Vorstellung:
Ich wurde oft gefragt, was ist die Vorstellungskraft, wo kann ich sie lernen?
Den Krebskranken,erzählt man,  dass sie sich einen Bautrupp in ihren Körper vorstellen sollen, der den Krebs wegkarrt.  Ich weiß nicht, ob meine Vorstellungskraft geschult wurde, als  ich  meine Fantasyromane schrieb?  www.hermann-buesken.de/fantasy
Ich hatte dann beim Schreiben,ungebetene
unsichtbare Helfer von der anderen Seite.Ich bin mir sicher, dass sie mich mit Ideen versorgt haben, trotzdem waren sie lästig.

Über meine Homepage kamen viele Anfragen, was es bedeutet, mit der Vorstellungskraft zu heilen?
 Sie haben sicher schon oft über Wunder in Wallfahrtsorte gelesen.Da passiert es oft, dass die Besucher von ihrem Leiden erlöst wurden. Diese Kranken glauben fest daran, dass ihnen geholfen wird. Diese Vorstellungskraft bewirkt die Heilung. Bei mir habe vorher nicht groß darüber nachgedacht, wie werde ich meine Krampfadern los, ich habe das spontan gemacht, und mir vorgestellt, wie sie verschwinden. Um so mehr war ich erstaunt, dass sie wirklich nach zwei Minuten verschwunden waren. Nach dem ersten Mal waren sie noch nicht ganz weg, also habe ich es noch mal gemacht. Danach waren alle weg.
Sie haben sicher den Beitrag über die fromme Schwester gelesen,  diese hat es ähnlich gemacht. Ihr  Glaube und die Vorstellung an eine Heilung, hat ihr geholfen.Die Kirche hat daraus ein Wunder gemacht, auch wenn es keines war.


__________________________________________________________________________________________

 Eine Frau hat sich bei mir gemeldet.
Ihr Weg zu mir war zu weit und sie  bat deshalb um eine Fernheilung. Ich sagte ihr, dass ich nicht Fernheilen kann, weil es heißt, dass man dafür den Reikigrad 2 benötigt.   Sie lies nicht locker und wollte, dass ich es zumindest versuche. Seit dieser Zeit versorge ich sie aus der Ferne wöchentlich mit meine Energie.

Sie Schrieb:
Wie die meisten anderen Parkinsonkranken leide ich an Depressionen und Antriebslosigkeit. Wenn ich mich dann endlich überwunden hatte und Sachen im Haushalt erledigte, die ich früher mühelos machen konnte, ... dann war ich anschließend völlig erschöpft. Erstaunlicherweise habe ich heute angefangen, Dinge zu erledigen, die ich schon lange aufgeschoben hatte. Und ich fühlte mich danach überhaupt nicht mehr so matt wie früher ! Diese erfreuliche Entwicklung führe ich darauf zurück, dass Deine heilende Energie bei mir angekommen ist, jedenfalls vermute ich das. - Jetzt habe ich sogar wieder Appetit und ich habe auch wieder Lust, etwas Schönes für mich zu kochen. Das muss ich nun allerdings in die Tat umsetzen.

Letzte Woche schrieb sie:
Mir selbst geht es jetzt immer etwas besser, ich habe zeitweise sogar vergessen, meine Parkinsonmedikamente pünktlich einzunehmen. Und heute habe ich sogar ganz bewusst eine geringere Dosis von meinem Parkinson-Medikament eingenommen.....
__________________________________________________________________________________________________________________

Eine andere Frau mit Parkinson seit 2009 hat mich besucht. Nach der Behandlung warf sie euphorisch immer wieder ihre Arme hoch und konnte nicht glauben, dass es ihr so leicht fiel. Auch die Schwellung der Finger war zurückgegangen. Die Frau wusste, dass sie die Behandlung nicht abbrechen sollte. Trotzdem kam sie nicht wieder, weil ihr die Anfahrt von 150 Kilometer zu weit war. Sie rief dann später an, dass die Leichtigkeit der Arme 24 Stunden angehalten hat.  Inzwischen weis ich,dass eine Anwendung nur eine Woche vorhält und jede Woche erneuert werden muss. Mir ist bewusst, dass Parkinson nicht heilbar ist, aber man könnte die Krankheit verträglicher machen.

Genauso ist es mit MS. Eine Behandlung vertreibt die Depression und Schübe.
Ein MS-Kranker hat mich auf diese Möglichkeit aufmerksam gemacht, die er von einer Klinik in Münster bekam.  Er fuhr wöchentlich zu einem Heiler nach Holland, um sich von ihm mit dessen Energie aufladen zu lassen. Über die Weihnachtsfeiertage konnte er seinen Heiler nicht erreichen, und er hatte Angst, dass er sich von seinem Hausarzt als Überbrückung Kortison spritzen lassen müsste und er die Nebenwirkungen fürchtete. Er kam also zu mir und ich sollte das selbe machen,  wie sein Heiler. Ich habe ihm also meine Energie übertragen, und er war froh, dass er nicht zu seinem Hausarzt muste. Seitdem kommt er jetzt jede Woche zu mir.

____________________________________________________________________________________________________________________

Ich habe lange überlegt, ob ich über meine Erfahrungen mit den Schulmedizinern berichten soll.Als ich das erste Mal mit meinem Hausarzt über meine Heilenden Hände sprach,tat er so,als wenn ihn das Thema interessierte.Im Stillen hat er wohl gedacht: Wieder so ein Spinner. Er wollte mir gegen meine Krampfadern Stützstrümpfe verschreiben,was ich aber ablehnte. Aber dann, als ich ihm meine krampfadernlosen Waden zeigte, war er sehr erschrocken. Er versuchte abzustreiten, dass er mir je Stützstrümpfe gegen meine Krampfadern verschreiben wollte. Ich machte ihn darauf aufmerksam, dass er den Befund doch in seinen Computer eingegeben hatte. Darauf sagte er, so genau weis ich das nicht mehr.
Dann der Erfolg bei der Behandlung der beiden Frauen mit Parkinson. Als ich meinem Neurologen davon erzählte,hat es nicht viel gefehlt, und er hätte sich die Ohren zugehalten. Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Er hat dann darauf hin ohne Vorwarnung meine Behandlung eingestellt. Auf meine Nachfrage hin sagte er, ich hätte gesagt, dass ich mich selber und andere heilen kann.Das hat ihm wohl Angst gemacht. Ist das ein Grund, die Behandlung einfach einzustellen? Ohne Grund bin ich doch nicht bei ihm gewesen. Nachdem ich einen Termin für eine klärende Aussprache erhalten hatte,wollte er plötzlich die Behandlung fortsetzen, so als wenn nichts geschehen wäre. Ich wollte daraufhin eine Überweisung zu einem anderen Neurologen, die er mir aber verweigerte. Er hielt das nicht für notwendig.

Arztwechsel zu unserem Marien-Krankenhaus im Mai 2017 in Borken,  Ich wollte die Gelegenheit nutzen, die Ärzte mit der geistigen Heilung vertraut machen. Wie zu erwarten haben sie gleich dicht gemacht, und mich als Spinner abgestempelt. Enttäuschend war ihre Reaktion.
Es gibt eine Methode, den Alzheimer-und MS-Kranken zu helfen, aus irgendeinen Grund, wollen sie davon nichts hören.
Die Schulmediziner haben Angst, mit Reiki oder geistigem Heilen in Verbindung gebracht zu werden.Die Frage ist warum? In anderen Krankenhäusern wird geistige Heilung praktiziert, weil man die Vorteile erkannt hat.Da könnte man fragen,warum ist der Wissensstand der Ärzte nicht auf dem neusten Stand, und  sie nicht bereit, dazuzulernen. Sie sind so selbstherrlich, dass sie neue Erkenntnisse nicht zulassen. 
Ich weis, dass Parkinson oder MS nicht heilbar ist, aber man könnte das Leben der Kranken lebenswerter machen.So wie ein MS-Kranker, der mich einmal wöchentlich besucht, um sich mit meine Energie aufladen zu lassen.
Im St. Gertrauden- und St. Joseph.Krankenhaus in Berlin können Patienten parallel zu den klassischen medizinischen Therapien eine energetische Heilbehandlung in Anspruch nehmen. Dort wurden mehr als 200 Krankenpfleger in der Therapeutic-Touch-Methode  ausgebildet und ergänzen damit das übliche schulmedizinische Behandlungsangebot. Besonders bei Ängsten, Stress und Schmerzen nehmen Patienten dieses Angebot inzwischen gern an. Eine einzelne Behandlung kostet im St. Gertrauden 45 €
 
http://www.therapeutic-touch-bartholomay.com/downloads/TherapeuticTouch-Artikel-Natur_und_Heilen.pdf

 ___________________________________________________________________________________________________________________

Inzwischen musste ich vermehrt feststellen, dass man mir nicht glaubt, und mich für sonst was hält. Ich habe versucht die Komplementärmedizin auf die Möglichkeit der Krampfadernentfernung hinzuweisen. Leider vergeblich. Die Ärzte verdienen gut an der Krampfadernentfernung. Wenn das alles in minutenschnelle möglich ist, würde das ihren Verdienst schmälern.

 Ich könnte mir vorstellen, dass es in naher Zukunft ausgebildete Heiler gibt, die sich zum Leidwesen der Ärzte, um die Krampfadern kümmern. Es gibt Heiler, die viel viel besser sind wie ich, warum sollten diese es nicht auch können?

Ich glaube, dass der Erfolg einer Heilung an sich selber, größer ist, weil die Vorstellungskraft im eigenen Körper direkt wirkt und nicht auf dem Übertragungsweg verloren geht.

Wenn ich mit meinen Händen irgendein entstehendes Problem bei mir beseitige, und mich auf das Fließen der Kraft konzentriere, spüre  ich deutlich, den Energiefluss, der durch meine Hände fließt.

   Ich selber kann keinen heilen, ich aktiviere nur die Selbstheilungskräfte des Hilfe-Suchenden.  Ich bin kein Arzt oder Heilpraktiker, mein Handeln macht auch nicht den Arzt überflüssig.  Die Behandlung ist kostenlos.

 
Nachdem das mit meinen Krampfadern so gut geklappt hat, war ich  dann mutig genug, eine Anzeige in der Zeitung aufzugeben. Werde ich jetzt überrannt, auch weil es kostenlos ist?  Eine Frau kam zu mir, mit schlimmer Arthrose in den Knien. Nach der Behandlung konnte sie nicht glauben, dass die Schmerzen deutlich  gemildert waren.

Ich habe in meinen Fantasy-Manuskripten viel über heilende Hände und deren Wirkung geschrieben, ohne zu wissen, dass ich sie zu diesem Zeitpunkt schon selber hatte. www.hermann-buesken.de/fantasy

 Reiki ist nicht manipulativ, d.h. der Organismus des Empfängers bestimmt die Menge an Energie, die er bekommt, der „Geber” dient lediglich als Kanal und verbraucht somit auch nicht seine eigene Energie, sondern   im Gegenteil, er  profitiert von der Anwendung, da ein Teil der Energie bei ihm selbst bleibt.
Bei einer Anwendung kann der „Patient” bekleidet bleiben, da die Energie alles durchdringt. Auch Reiki ist von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) als alternative Therapie anerkannt.

 Reiki/ und Therapeutic Touch benutzt die universelle Energie, aus der das ganze Universum besteht, und wir, sobald wir als Kanal geöffnet wurden, führen diese Energie dem Menschen zu, den wir behandeln. Diese Chakren verteilen die Energie an die Körperstellen, wo sie gebraucht werden. Die Menge der benötigten Energie wird durch den „Patienten” bestimmt und deshalb macht es nichts, wenn er bei der Anwendung schläft, weil sein Unterbewusstsein die Energie vorurteilsfrei annimmt und an der richtigen Stelle einsetzt. Unsere Ratio, unsere allgegenwärtige Vernunft kann einer Heilung häufig im Weg stehen, da sie nur das akzeptiert, was sie kennt oder gelernt hat.

Als ich meine Weihe zum geistigen Heilen erhielt, war mir nicht wirklich bewusst, dass ich mit den Händen heilen konnte. Die Frage ist, konnte ich es wirklich sofort, oder musste die Gabe langsam reifen?

Wie oben beschrieben, bin ich mehr durch Zufall wieder auf meine heilenden Händen aufmerksam geworden. Im Nachhinein ärgere ich mich schon, dass ich das nicht schon eher bemerkt habe.

Aus dem Internet habe ich erfahren, dass nicht jeder Heiler sich selber heilen kann.  "Heiler" hört sich anmaßend an, weil er ja nicht selber heilt, sondern nur die Selbstheilungskräfte des Kranken aktiviert. Ohne Heiler gibt es trotzdem keine Heilung oder Verbesserung. Ich bin davon überzeugt, dass nicht alle die sich Heiler nennen, wirklich heilen können. Vielleicht ist ihr Glauben stärker als die Wirklichkeit.

Wenn jemand mit der Vorstellung, dass er nach einem Besuch bei einem Heiler seine Probleme los ist, der kann enttäuscht feststellen, dass dem nicht so ist. Der Heiler ist nicht alleine für eine Verbesserung oder Heilung verantwortlich. Er aktiviert nur die Selbstheilungskräfte des Hilfesuchenden. Dem Heiler jetzt die alleinige Schuld zu geben, wenn keine Wirkung eingetreten ist, wäre falsch.  Der Besuch bei einem Heiler kann eine Verbesserung des Krankheitsverlaufs oder gar eine Heilung bedeuten, muss es aber nicht. Auch Spontanheilungen sind möglich. Eine ältere Frau wollte Hilfe für ihre Arthrose. Dann sagte sie ab. Sie hätte Angst, wenn ich ihr helfen könnte, dass sie dann weniger Rente bekommen würde. Ich glaube nicht, dass ich ihr mit dieser Einstellung hätte helfen können.

Ich fing an, an die Kräfte meiner Hände zu zweifeln, weil ich mehr und größere Erfolge erwartet hatte. Deshalb habe ich mich nacheinander mit drei Reiki-Meisterinnen zwecks Erfahrungsaustausch getroffen. Erfahren habe ich, dass es völlig normal ist, wenn garnichts passiert. Vielleicht wurden nur Blockaden gelöst, sodass die Energie freier durch den Körper fließen konnte. 
Es heißt, dass die Energie dort hinfließt,  wo sie gebraucht wird. Das kann ich bestätigen.  Es heißt weiter, die Kraft, die durch die Hände fließt, wird stärker, je öfter man sie einsetzt. Auch das kann ich jetzt bestätigen.

Nachdem mir die Einstellung der Kirche zu Reiki im Wege stand und mir nicht erlaubt wurde, dass ich meine Hände den Senioren in den Altenheimen zu dessen Wohl kostenlos auflegen darf,  schrieb ich an mein Bistum, warum in einigen katholischen Krankenhäusern geistiges Heilen praktiziert werden darf, in anderen nicht.

In der Zwischenzeit hatte ich erfahren und gesehen, dass die Kirche sich nicht einig ist, wie sie mit ihrem Reiki-Verbot oder Handauflegen umgehen soll. Auf der einen Seite erlaubt sie, dass in einigen katholisch geführten Krankenhäusern heilende Hände (Therapeutic Touch) als ergänzende Heilmethode angewendet werden darf, in Anderen aber verschwiegen werden muss.  In der Öffentlichkeit  hat sich die Einstellung der Kirche   nicht wirklich geändert.  Vom Bistum erhielt ich auf meine Anfrage folgende Antwort, die anfangs Mut auf Mehr machte. (Siehe)  Ich finde es nicht gut, dass sich die Kirche nach außen so gibt, als hätte sie sich geöffnet, in Wirklichkeit aber weiterhin so tut, als läge letztlich die Entscheidung bei den kirchlichen Einrichtungen, sprich Altenheime. Die Kirche ist der Arbeitgeber dieser Einrichtungen und bestimmt, was dort zugelassen wird oder nicht. Da klingt der Einwand "die Einrichtungen müssen zuerst zustimmen" schon seltsam. Sie stimmen nicht zu. Einige Einrichtungen wollen schon, wie mir ein Arzt aus unserem Krankenhaus mitgeteilt hat, trauen sich aber nicht. Für mich sieht das so aus, als wenn die Kirche den schwarzen Peter nur weitergereicht hat, und somit alles beim Alten bleiben kann. Selbst nichtkirchliche Einrichtungen trauen sich nicht, mich wirken zu lassen. Sie schauen im Internet nach was die Kirche dazu sagt, und sagen dann, dann erlauben wir das auch nicht.  

Inzwischen habe ich unerwartet Bescheid aus unserem Krankenhaus bekommen. Wenn ein Patient nach einen Heiler fragt, wollen sie mich benachrichtigen. Die Frage ist nur, woher soll der Patient von dieser Möglichkeit erfahren? Das Krankenhaus darf ihn nicht darauf hinweisen. Warum  hat die Kirche solch eine Macht, müssen wir das einfach so hinnehmen? Die Kirche spricht mit gespaltener Zunge. Heute so, und morgen anders.  Es ist alles nur Augenwischerei.
Es ist doch kein Wunder, warum immer mehr Gläubige die Kirche verlassen, weil sie die Kirche einfach nicht mehr verstehen.

  Geistiges Heilen  darf  in den kirchlichen Einrichtungen nicht angeboten werden. Trotzdem wird es in ausgesuchten Einrichtungen z.B. Kliniken in Berlin angeboten und erlaubt.  Ausdrücklich sagt die Kirche, die Patienten dürfen nicht auf diese Möglichkeit hingewiesen werden, weil keine Werbung damit gemacht werden soll.(Schwachsinn)  Damit hat die Kirche es geschafft, die Freigabe von Pater Kollig (Siehe)(unwirksam zu machen. Ich habe mehrere kirchliche Einrichtungen angeschrieben und meine kostenlose Hilfe angeboten. In eines waren sie sich alle einig, sie haben auf mein Angebot nicht geantwortet. Die Angst vor der Kirche und einen Fehler zu machen, ist halt größer.

Nachdem die Kirche ihr Verbot gegen Reiki überdacht hatte, habe ich es erneut bei den Altenheimen versucht.
"Wir wollen das nicht".(Caritas)  Der Tagesablauf würde gestört, man müsste erst den Vormund der alten Leute fragen. Diese Arbeit wollte man sich nicht machen. Auf meinen Einwand, dass ich vielleicht Schmerzen lindern könnte, wurde wiederholt, gesagt, "wir wollen das  nicht". (Caritas) Dabei wäre Handauflegen  gerade für schwerst demente und bettlägerige Patienten gut.     Handauflegen in der Pflege                    
Es ist schon komisch, Die Kirchen predigen immer von Nächstenliebe, warum werden die Menschen in den Krankenhäusern und Altenheimen davon ausgenommen . Oder, warum darf in Berliner Krankenhäuser mit Handauflegen geheilt werden, in Anderen nicht. Es gibt viele Heiler so wie ich, die unentgeltlich helfen möchten.
 
 Wiederholt habe ich es erlebt, dass mich die Menschen  ungläubig ansehen. Sie können nicht begreifen, dass da jemand ohne Bezahlung helfen will. Was nichts kostet, kann ja wohl nichts sein.
Es ist bekannt, dass nicht jeder Besuch bei einem Heiler, eine Wirkung erzielt wird. Ich hätte ein schlechtes Gewissen, wenn ich dann dafür Geld nehmen würde.
 
       26.8.14
 
 
       Erklärung:
 
 
 Nachdem ich mit  Zeitungsanzeigen auf mich aufmerksam gemacht habe, war die Enttäuschung groß, weil kaum jemand den Weg zu mir gefunden hat.  Sicher war auch so mancher Besucher enttäuscht, weil er mehr erwartet hat. Er hat das mit meinen Krampfadern gelesen und einen ähnlichen Erfolg gerwartet. Auch ich habe mich verleiten lassen zu denken, dass ich jetzt bei anderen alle Probleme lösen kann. Dem war leider nicht so.
Dass bei mir die Krampfadern in zwei Minuten weg waren, kann man als spontane Selbstheilung oder extreme Vorstellungskraft bezeichnen. So etwas passiert nicht oft und hat mit Reiki nichts zu tun. Deshalb kam oft die Frage, muss ich erst Reiki lernen um meine Krampfadern loszuwerden?  Klare Antwort: nein, muss man nicht. Bei meinen Krampfadern habe ich mir vorgestellt und visualisiert, wie sie langsam verschwinden . Mein Körper wusste das sofort umzusetzen. Es ist etwas anderes,  als wenn ich jemandem die Hand auflege, um dessen Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Der Besucher ist an seiner Heilung und Erfolg beteiligt.
Mein Körper ist darauf programmiert, wenn ich bei mir die Hand auflege, und meine Vorstellungskraft einsetze, dass er weiß , was  zu tun ist. Und das alles in Sekundenschnelle.
Wenn ein Besucher beim ersten Mal "nur" eine Verbesserung feststellt, ist das schon ein gutes Zeichen. Weitere Besuche bei mir, könnten dann vielleicht mehr bewirken.  Nach einer Behandlung können mitunter Schmerzen  oder Durchfall auftreten. Das ist kein negatives Zeichen, sondern eher ein positives Zeichen. Man nennt es auch eine Erstverschlimmerung. Die Energie bringt viel in Bewegung und löst Blockaden.  Zwei Besucher, die von der ersten Behandlung sehr angetan  waren, brachen die Behandlung nach  der 2. Behandlung ab, weil eine Erstverschlimmerung aufgetreten war und sie meinten, dass meine Behandlung wohl nicht das Richtige für sie sei. Wie wäre wohl ihre Heilung verlaufen, wenn sie nicht aufgegeben hätten?
Eine Behandlung sollte mindestens viermal wiederholt werden.  
Einige Besucher fühlten sich nicht gut, wenn sie mich ohne Gegenleistung verlassen. Müssen sie nicht, auch nicht, wenn sie ein paar Mal wiederkommen.

Ich hoffe, dass ich hier bald von Heilungserfolgen berichten kann. Sonst siehe Forum lesen

 Ich muss betonen, dass geistiges Heilen der Aktivierung der Selbstheilungskräfte dient und nicht die Diagnose oder Behandlung beim Arzt/Heilpraktiker ersetzt.

    
   8.11.15 Meine heilende Händeseite, hat viele auf mich neugierig gemacht mit wöchentlich über 100 Besucher auf meine Internetseite.  Ich habe mich gefragt, wie wurden sie auf meine Seite aufmerksam? Sicher werfen meine Seiten Fragen auf. Wie ist das alles möglich? Ich habe nichts besonderes getan oder gemacht. Die Sache mit den Krampfadern scheint zweimalig zu sein. Ich weis nicht, warum andere es nicht nachmachen können.  Oder wie kann ich, sich ankündigende  Schmerzen,    einfach so zum Rückzug zwingen, was passiert mit ihnen?   Ich habe hier einiges über mich erzählt, wie sie sehen, bin ich nichts besonderes, nur anders.  Wenn ich wüsste, was mich anders macht, würde ich es preisgeben. Falls trotzdem noch Fragen offen sind, darf man  mich gerne kontaktieren.                                          

Ich bin mir bei mehreren Besucherinnen sicher, dass sie mich unter einem falschen Vorwand besucht haben, z.B. der Fuß tut mir weh, nur um zu sehen, wer ich bin, was ich und wie ich es mache.

Ich glaube auch, dass das Finanzamt  mir Jemand geschickt hat, um zu überprüfen hat, ob ich Geld für eine Behandlung nehme. Wenn ja, müsste ich Steuern bezahlen und vieles mehr. Ein Grund warum ich das Heilen nicht als Gewerbe angemeldet habe ist, weil zu fiele  mitverdienen wollen (Kirchensteuer), ohne etwas dafür zu tun.   

 Viele Seitenbesucher können sich unter "Vorstellungskraft" nicht viel vorstellen, oder wie man sie stärken kann ? Wenn ich Probleme bei mir beseitige, umgebe ich die schmerzende Stelle mit weißem Licht. Das kann man sich leicht vorstellen.        
 Mehr über das weiße Licht siehe:
http://shumil.npage.de/weisses-licht.htm

 
    4.8.16  

Heute am 4.8.16 erhielt ich eine widersprüchliche Nachricht vom Bistum Münster, nach einer erneuten Anfrage an den Bischof, warum in katholischen und Krankenhäusern und Einrichtungen Therapeutic Touch oder Reiki angeboten und praktiziert wird,  ohne das das jemand stört, ich das aber nicht darf. 
 Im St.Gertrauden und St. Joseph Krankenhaus in Berlin und vielen anderen Krankenhäusern, wird die energetische Heilbehandlung angeboten und fließt in der Behandlung ein. Mir wird das untersagt.

http://www.therapeutic-touch-bartholomay.com/downloads/TherapeuticTouch-Artikel-Natur_und_Heilen.pdf  

Die Kirche sollte mal ihre Vorschriften überarbeiten, damit auch die eigenen Leute sie verstehen und etwas dazu sagen können.
Die Kirche hat die Beschwerdestelle eingerichtet  für Fragen wie: Warum darf ein geistiger Heiler bei alten und kranken Menschen in Altenheimen, nicht kostenlos versuchen, ob er ihnen helfen kann? Warum wird mit zweierle Maß gemessen, passt das zur katholischen Kirche? Ja doch, tut es.
Ich wäre ihnen dankbar, wenn sie der Kirche mal ihre Meinung mitteilen würden, was sie davon halten, warum die Kirche auf Teufel komm raus, verbietet, dass man den Alten und Kranken Hilfe zukommen lassen will? Dass ich etwas gegen Parkinson und MS ausrichten kann, habe ich ja schon geschrieben.  Siehe unten den Link:
beschwerden@bistum-muenster.de

 

Prof. Dr. Reinhild Ahlers

Bischöfliches Generalvikariat Münster

Hauptabteilung 100 – Generalvikar

Stabsstelle 100/5 – Beschwerdemanagement

Domplatz 27

48143 Münster

Telefon: 0251 495-257

Telefax: 0251 495 259

beschwerden@bistum-muenster.de

 

 

                             
   

Vorstellungskraft nutzen bei Schlafproblemen.

Eines Tages   als ich mal wieder nicht einschlafen konnte, überlegte ich, ob ich aufstehen sollte um eine Schlaftablette zu schlucken. Ich war zu faul um aufzustehen und erinnerte mich an die Macht der Vorstellungskraft. (Placebo) Ich stellte mir vor, wie ich aus dem Bett aufstehe, und zum Medizinschrank gehe.  Ich nehme eine Tablette aus der Schachtel und schlucke sie mit Wasser herunter. Dann gehe ich in Gedanken zurück und lege mich ins Bett. Als ich dieses das erste Mal machte, hatte ich natürlich Zweifel an eine Wirkung. Hatte die Vorstellung, wie ich eine Schlaftablette schlucke, mein Einschlafen bewirkt? Ich weis, dass ich danach nicht mehr zur Uhr geschaut habe und eingeschlafen bin.  Ich habe schon oft die Vorstellungskraft angewendet, wenn ich nicht einschlafen konnte. Damit die Gedanken nicht abwandern, benutze ich das Wort "schlafen" als Mantra und sage es öfter in Gedanken auf. Unterstützend kann man sich auch die Wirkung der Schlaftablette vorstellen. Von Mal zu Mal gelang mir der Übergang in den Schlaf schneller.

Wundheilung:   

Auf meiner Lippe hatte sich eine Kruste gebildet. Jedes Mal wenn ich mein Gesicht abgetrocknet habe, löste sich die Kruste und blutete. Das ging mehrere Tage so, ehe ich an die Möglichkeit meiner Hände dachte. Ich legte einen Finger auf meine Lippe und schickte helle Energie hinein. Als ich mich  zwischendurch vom Zustand der Lippe  überzeugen wollte, war die Kruste ohne Rückstände nicht mehr da. 

Ein Mann besuchte mich, weil seine Leberwerte bedrohlich in den Keller gerutscht waren. Jetzt hält er mich für seinen Lebensretter, und kommt wöchentlich zu einer Auffrischung.

 

 

  

                            Ich möchte darauf hinweisen, dass die Anwendung kostenlos ist und nicht einen Arzt ersetzt.

     

     Alles über heilende Hände:

              https://www.heil-verzeichnis.de/therapien/heilende-haende/#woher-kommen-heilende-haende    

                   
 

                                     Forum: Hier können sie etwas zu heilende Hände sagen.

                                                   Forum lesen   Forumseiten  lesen.   

Wirkung von Reiki 

bulletstimuliert und unterstützt die Selbstheilungskräfte und löst Blockaden
bulletErgänzt und unterstützt medizinische Behandlungen. Ersetzt diese jedoch nicht!
bullethilft mit den Begleiterscheinungen der Krankheit bzw. der medizinischen Behandlung besser fertig zu werden
bulletstimuliert die normalen Organfunktionen
bulletunterstütze den Heilungsprozess von Wunden und Narben
bulletwirkt schmerzlindernd und entspannend (bei akuten oder chronischen Schmerzen)
bulletfördert die Erholung und Stärkung in der Rekonvaleszenz
bulletstärkt das Immunsystem
bullethilft Gifte aus dem physischen Körper zu entfernen
bulletunterstützt Stress-Abbau
bulletunterstützt Spannungen auf der körperlichen und emotionalen Ebene loszulassen
bulletbringt Erleichterung und Stärkung in Krisensituationen
bulletwirkt harmonisierend und ausgleichend im Gefühlsbereich
bulletAngst-Abbau, innere Stärke baut sich auf
bulletfördert Kreativität, Intuition, Entscheidung
bulletNach einer Reiki-Behandlung fühlen Sie sich energetisch aufgeladen, erleichtert und mit neuem, positivem Lebensgefühl bereichert

    

       http://www.reiki-und-schulmedizin.de/info/rede-reiki-schulmedizin.php

        http://www.hifas.eu/reiki---wie-sag-ich-s-einem-arzt.html

        http://www.welt.de/gesundheit/article13497115/Bei-Reiki-soll-mit-Handauflegen-geheilt-werden.html

        http://www.psi-infos.de/Geistiges_Heilen/Sitemap_Geistiges_Heilen/sitemap_geistiges_heilen.html

        Das Informations- und Erfahrungsportal zum Thema Geistheilung & Geistheiler

         Der Handaufleger - YouTube

        Reiki - Interessante Reportage - YouTube

        Was ist Reiki? - YouTube

        Das Geheimnis der Heilung Teil 3 - Wie altes Wissen die Medizin verändert - YouTube

        schönste reikierlebnisse - Reiki Forum          schönsten Reiki-Erlebnisse die zeigen, wie vielfältig Reiki wirkt.

         wenn Reiki scheinbar ohne Erfolg ist

______________________________________________________________________________________________________________

 

 

             

 

                

     

horizontal rule

   Mail:     info@hermann-buesken.de   Tel.02861-61703
bullet Homepage: www.hermann-buesken.de                    lesen             schreiben  z.Z. nur über e.mail  
bullet                                   weil zuviel      Werbeintragungen in mein  Gästebuch. .  Schreiben sie mir, ich füge, wenn sie wollen, eine Nachricht  gerne manuell  ins Gästebuch nach.