U-Bootflak (1)

horizontal rule

 

horizontal rule

                                        
 
Translation of the side in English.   Click please   
 
 
 
 Home ] U-Bootflak (2) ] U-Bootflak (3) ] U-Bootflak (4) ]
                                          
3,7 cm U-Bootflak auf unterem Wintergarten, Nachbau in Messing, Maßstab 1:35.
 
Die genaue Bauanleitung siehe  mein Heft: Modellbau leichter gemacht.
 
Es gibt verschiedene VIIc U-Bootmodelle. Ebenso unterscheidet sich auch die Bewaffnung .
 
Der Nachbau der Flak auf dem unteren Wintergarten sollte möglichst leicht sein, da ich nicht im Voraus wusste, in wie weit es später Gewichtsprobleme geben würde, deshalb sollte möglichst viel Makralon Verwendung finden. Schnell stellte sich aber heraus, dass sich dieses Material schlecht kleben lässt, weshalb ich dann die meisten Teile aus Messing gemacht habe. Bei den äußeren Maßenbild2.jpg (24405 Byte)bild8.jpg (23010 Byte) habe ich mich an die Originalzeichnung halten.  Da man hier aber keine Details erkennt, habe ich nach Originalfotos gearbeitet , die ich vom Oberdeck des U-Boots U-995 aus gemacht habe. Um das optisch beste Größenverhältnis zu erhalten, werden zunächst Schablonen der Einzelteile
aus Pappe angefertigt. Der kegelförmige Sockel wird   zunächst aus Holz gedreht, um daran später die beiden Ständerbleche passend zu biegen.
 

horizontal rule

 
                                   Home ] U-Bootflak (2) ] U-Bootflak (3) ] U-Bootflak (4) ]
 
     

horizontal rule

   Mail:     info@hermann-buesken.de   Tel.02861-61703
bullet Homepage: www.hermann-buesken.de                    lesen             schreiben  z.Z. nur über e.mail  
bullet                                   weil zuviel      Werbeintragungen in mein  Gästebuch. .  Schreiben sie mir, ich füge, wenn sie wollen, eine Nachricht  gerne manuell  ins Gästebuch nach.